HBLA Lentia
logo

Der Weltlehrertag

Der Weltlehrertag dient den Schülerinnen und Schülern, sowie Lehrerinnen und Lehrern, sich gemeinsam mit dem Thema „Bildung“ auseinanderzusetzen.

Wie aber lernt man und wie kann man sich besser konzentrieren?

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, gut zu lernen, diese zu veranschaulichen war ein wichtiges Ziel unserer Veranstaltung.

Doch was genau ist Bildung? Bildung ist Wissen, wer viel weiß ist gebildet. Wissen kann man in unterschiedlichen Einrichtungen erhalten wie zum Beispiel in Schulen, Universitäten oder bei diversen Fortbildungsinstituten. Will man sich selbst weiterbilden, so findet man mittlerweile nicht nur in Bibliotheken Informationen, sondern auch im Internet.

Um zum Weltlehrertag beizutragen, hat eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus der 4BPP den Weltlehrertag - mit Hinblick auf das Thema Veranstaltungsmanagement – organisiert. Sie spielten einen kurzen Sketch zum Thema Konzentration, Ehrgeiz und Motivation. Mag.a Barbara Schagerl-Müllner vom Team Vital4Brain zeigte den Schülerinnen und Schülern aus den ersten Klassen sehr anschaulich unterschiedlichste Übungen, die die Konzentration fördern und somit beim Lernen unterstützen. Anschließend folgten Informationen zu Stipendien und abschließend fand eine Verlosung statt.

Allen Teilnehmern wurden Lerntipps ausgeteilt, so konnte jeder für sich die persönliche Methode zu lernen finden.