HBLA Lentia
logo

Heimatwerk goes Lentia

Trachtenflair im Lentia

Bereits im Schuljahr 2015/16 startete der spannende Design-Wettbewerb, welcher vom Heimatwerk Linz an die HBLA Lentia herangetragen wurde. Dessen Ziel war es, jugendlich-frische Trachtendesigns für eine junge, modisch interessierte Zielgruppe zu entwickeln. Die Schülerinnen der diesjährigen 5 BHM machten sich sofort an die Arbeit und kreierten über mehrere Wochen hinweg eine Vielfalt an ansprechenden Trachtenmodellen, die sowohl traditionelle als auch trendige Elemente der kommenden Modesaison geschickt in sich vereinten.

Es entstanden schließlich über 100 ansprechende Modedesigns, von welchen die besten im Rahmen einer Zwischenpräsentation dem Heimatwerk sowie bereits etablierten österreichischen JungdesigerInnen präsentiert wurden. Sowohl Gottfried Birklbauer, Margit Angerlehner, MitarbeiterInnen des Heimatwerks als auch Jürgen Christian Hörl oder Eva Maria Handl-Lagler, die selbst ihre Ausbildung an der HBLA absolvierten, waren von den Ergebnissen begeistert und wählten einige Modelle aus. Sieben Entwürfe wurden schließlich, in Absprache mit den Designerinnen, von Profis realisiert.

Am 14. März 2017 erfolgte im Zuge eines Fashion-Events im Heimatwerk Linz die öffentliche Präsentation der gefertigten Modelle. Diese wurden teilweise von den Schülerinnen der HBLA Lentia vorgeführt und reichten vom lässigen Jumpsuit mit trachtigen Details bis zum femininen Neckholder-Dirndl im 50s-Look. Unter den modisch-frechen Modellen wurden im Anschluss die drei Siegermodelle ausgewählt und mit Einkaufsgutscheinen prämiert.