HBLA Lentia
logo

Papierkleider - Haute Couture aus Zeitung

Bei dem Projekt „Papierkleider“ in Kooperation mit der Rundschau konnten sich unsere Schülerinnen und Schüler besonders kreativ ausleben.

Sieben einzigartige Roben wurden aus Zeitungspapier der Rundschau gefertigt. Die imposanten Roben bestehen teilweise aus bis zu 700 Einzelteilen aus gefalteten Papier. Die Bestandteile der Kostüme wurden zunächst gefaltet und anschließend zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefügt. Unterschiedliche Gegenstände aus beiden Fachbereichen „Mode“ und „Produktmanagement“ arbeiteten gemeinsam an den Kleidungsstücken und Accessoires. Jedes Kostüm hat ein individuelles Thema und wurde vom Entwurf bis zum fertigen Gesamtkunstwerk geplant.

„Für das Papierkleid-Projekt war es notwendig, die einzelnen Arbeitsschritte gut zu planen. Wir haben in Teams gearbeitet und uns gut organisiert. Das Projekt hat unsere Klassengemeinschaft gestärkt“, berichtet Katja Hiebl, Schülerin der 2BHM des Zweiges „Mode“.

Durch eine gelungene Präsentation am 26.04.2019 wurden die Modelle in der Schule vor Publikum aufgeführt. Am 07.06.2019 fand am Martin Luther Platz unter musikalischer Begleitung in Linz ein Flashmob mit den Papierkleidern statt.