HBLA Lentia
logo

Das Leitbild der HBLA Lentia orientiert sich am Leitbild des humanberuflichen Schulwesens und ist auf allen Ebenen von einem konstruktiven, partnerschaftlichen und wertschätzenden Klima geprägt. Schwerpunkte sind Internationalität, Methodenvielfalt, positives Lernumfeld, Praktikum, Projektmanagement und Nähe zur Wirtschaft.

Die HBLA Lentia bietet die beiden gleichwertigen Bildungsschienen - Mode und Bekleidungstechnik sowie Produktmanagement und Präsentation - unter einem gemeinsamen Dach an.

Die HBLA Lentia bietet spezielle Fachausbildungen im Kontext mit erfahrbaren betrieblichen Zusammenhängen.

Die HBLA Lentia unterzieht ihre Lehrpläne laufend einer kritischen Überprüfung und stimmt sie auf die aktuellen Anforderungen der Wirtschaft und Gesellschaft ab. Wir realisieren entsprechende Anpassungen autonom und wir verwirklichen an unserer Schule Projekte nach den Regeln des Projektmanagements.

Die HBLA Lentia bildet selbstständige junge Menschen mit beruflicher Kompetenz aus, die bereit sind, gehobene Aufgaben in Wirtschaft und Gesellschaft verantwortungsvoll zu übernehmen.

Die HBLA Lentia versteht sich in ihren Aufgaben als europäische Bildungsinstitution mit interkulturellem Verständnis für internationale Belange.

Die HBLA Lentia fördert durch die Erfüllung ihres Bildungsauftrags die Kreativität und den Teamgeist, die Flexibilität und die Leistungsbereitschaft der SchülerInnen.

Unsere Schülerinnen und Schüler

Die HBLA Lentia versteht sich als eine Schule, in der alle SchülerInnen mit ihren Bedürfnissen ernst genommen werden.

Das Ziel der Schule ist es, dass die SchülerInnen ein positives Lernumfeld vorfinden, indem wir

  • mit Hilfe von adäquaten Methoden Basiskenntnisse vermitteln und aktuelle Entwicklungen aufzeigen,
  • Freiräume für Kreativität schaffen,
  • Lernchancen bieten, die eigenverantwortlich wahrgenommen werden können,
  • gemeinsam Ziele erfolgreich verwirklichen, auf die die SchülerInnen stolz sein können.
  • den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, die Berufswelt anhand von Praktika kennen zu lernen,
  • als eEducation Expert-Schule neue Medien und Informationstechnologie zum individualisierten Lernen und zur Kommunikation einsetzen,
  • die Lehrziele für den Fremdsprachenunterricht am Maßstab des europäischen Referenzrahmens ausrichten,
  • authentische Materialien im Unterricht verwenden und auf Methodenvielfalt achten,
  • interkulturelles Interesse und Toleranz fördern sowie ihre Bereitschaft zur Mobilität erhöhen,
  • SchülerInnen zur Teilnahme an Schüleraustauschprogrammen motivieren,
  • SchülerInnen zu längeren Auslandsaufenthalten animieren,
  • den Einsatz von FremdsprachenassistentInnen fördern.

Wir

Wir LehrerInnen der HBLA Lentia nehmen engagiert und kompetent unseren Bildungs- und Erziehungsauftrag wahr.

Wir aktivieren die schöpferischen Kräfte der Schülerinnen und Schüler und fördern die Umsetzung der Ideen in professionelles Handeln.

Wir arbeiten in Teams an der ständigen Verbesserung der Qualität in den Prozessbereichen Unterricht und Schule. Die kontinuierliche Verbesserung basiert auf der Erstellung von Schulprogrammen, die Zielsetzungen, entsprechende Maßnahmen und Evaluierungsprozesse umfassen.

Wir legen großen Wert auf Planung, Durchführung und Evaluation des Unterrichts, transparente Leistungsbeurteilung und Fortbildung der Lehrenden.

Wir sorgen für Neugierde und Freude bei der Vermittlung der praktischen Umsetzung und des dazu notwendigen Fachwissens.

Wir achten auf die individuellen Bedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler und unterstützen sie in ihrer Persönlichkeitsentfaltung. Ein großes Anliegen ist uns die Integration schülergemäßer Fördermaßnahmen in unserem Gesamtkonzept.

An der HBLA Lentia wird aktiv an und in einem Schulklima gearbeitet, in dem sich alle MitarbeiterInnen wohlfühlen und Freude an der gemeinsamen Arbeit haben können. Unser ständiges Bestreben ist es, eine Atmosphäre zu schaffen, die durch gegenseitige Anerkennung der Leistungen, konstruktive Rückmeldungen, Transparenz der Planung und Organisation und den Einsatz der MitarbeiterInnen nach ihren Stärken und Fähigkeiten zum Ausdruck kommt.

Unsere Zusammenarbeit mit Eltern und Wirtschaft

Wir bekennen uns zu einer gelebten Schulpartnerschaft, d. h. einer lebendigen Zusammenarbeit zwischen Eltern, SchülerInnen und LehrerInnen.

Unser Ziel ist, dass die Eltern ihre Töchter und Söhne der HBLA Lentia gern anvertrauen, weil sie von der fachlichen und pädagogischen Kompetenz der Schule überzeugt sind.

Dementsprechend verstehen wir uns auch für die Wirtschaft als kompetenter Partner, der mit Unternehmen und Institutionen gemeinsam Projekte durchführt. Bei diesen werden solide Grundkenntnisse und gefragte Fertigkeiten für verschiedenste Berufsfelder vermittelt.

Unsere Kommunikation mit der Öffentlichkeit
Die HBLA Lentia steht in ständigem Kontakt zu erfolgreichen Unternehmen, zur Wirtschaftkammer und zum Arbeitsmarktservice, woraus sich Impulse für die Weiterentwicklung der Schule ableiten und so die Grundlage für erhöhte Berufschancen der AbsolventInnen gegeben ist.

Die HBLA Lentia spricht die Medien im Einzugsbereich der Schule gezielt an, um auf diesem Weg die Öffentlichkeit über alle Entwicklungen zu informieren.

Unsere vielfältigen Veranstaltungen dienen dazu, dass SchülerInnen ihre erworbenen Fähigkeiten und sich selbst bestmöglich präsentieren können.