HBLA Lentia
logo

Hommage an Karl Lagerfeld

Zu einer Vernissage in der Tabakfabrik lud die Künstlerin Frau Gailer-Stopper am 19. Februar 2020. Ihre gezeigten Werke sind eine Hommage an Karl Lagerfeld, den die Modewelt genau vor einem Jahr verlor. Motive wie der Couturier selbst, sein Teddy oder die Katze „Choupette“ findet man auf zahlreichen Ausstellungsstücken. Höhepunkt dieses Events war die Präsentation von Bildern und bemalten Kleidern durch die SchülerInnen (1 Herr, 9 Damen) der HBLA Lentia. Gestylt im Lagerfeldlook – schwarz gekleidet, mit hohem weißem Kragen und knallrotem Lippenstift - bewegten sie die Kunstwerke über den Laufsteg. Nicht nur das professionelle Auftreten, auch die Bereitschaft in der Freizeit die Schule zu repräsentieren, zeugt von großer Einsatzbereitschaft der jungen Leute. Herzlichen Dank für ihr Engagement.